Kurs in Salem am 14.+15.10.2017

Es war Svens Initiative, aus der der dieser Canadier-Kurs entstanden war. Er hatte die Idee für ein Freestyle-Wochenende im Norden und hatte als Standort den Salemer See in der Nähe von Ratzeburg vorgeschlagen.

Jörg Wagenr hatte den Kurs geleitet und ich durfte ihm assistieren. Am Samstag war das Wetter eher trübe, aber zum Glück trocken und recht warm. Am Sonntag starteten wir mit dichtem Frühnebel, der im Laufe des Vormittags langsam von der Sonne aufgezehrt wurde und uns dann gegen Mittag einen wunderschönen Herbstagtag im Indian Summer-Look bescherte.

Mit Irene und Ulli hatte ich zwei alte bekannte und liebgewordene Schüler. Einführung in den Solocanadier, erste Gehversuche im Freestyle und Übertragung des Erlernten auf den Tandemcanadier stand auf dem Programm bzw. entwickelte sich im Laufe des Wochenendes. Wir hatten viel Spaß miteinander und ich habe die Zusammenarbeit sehr genossen.

Insgesamt war das Wochenende mehr ein Treffen als ein reiner Kurs, denn neben den zwei Instruktoren und vier Schülern hatten wir noch sieben Besucher an diesem schönen Wochenende auf dem Naturcamping Salem. Vielleicht wird aus dieser Idee für ein Treffen im Norden ja etwas regelmäßiges. Ich komme gerne wieder!

Mehr Infos zu diesem Treffen und auch ein paar Bilder gibt es auch im Canadierforum unter:  http://www.canadierforum.de/t12547f8-Rueckblick-American-Freestyle-Kurs-in-Salem-oder-fortschreitende-Zirkulitis.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.